_DSC0473.JPG

Unser aktuelles Motto

Begegnung mit anderen Ländern und Kulturen

Derzeit treffen in unserem Haus folgende Nationalitäten aufeinander, die einen Anteil von rund 30% Menschen mit Migrationshintergrund ausmachen:

deutsch
bulgarisch
russisch
türkisch
rumänisch
philippinisch
schwedisch
polnisch
bosnisch
tschechisch
belgisch
irakisch
afghanisch
österreichisch
eritreisch

Diese Vielfalt hat uns inspiriert das Jahr 2015/16 unter das Motto „Begegnung mit anderen Ländern & Kulturen" zu stellen. Vielfältige Aktionen wurden zu diesem Thema durchgeführt:

  1. Jedes Kind konnte anhand seines Stammbaumes sehen, welchen Migrationshintergrund seine Familie hat. Die Erkenntnisse haben wir gemeinsam auf Weltkarten übertragen.
  2. Die Kinder lernten in der Adventszeit Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern kennen.
  3. Mit Spielen und Liedern lernten die Kinder außerdem Lebensformen aus anderen Regionen der Welt kennen. Wir lesen Bilderbücher und erzählen Geschichten aus aller Welt.

Durch diese Angebotsvielfalt erwerben die Kinder eine grundlegende interkulturelle Kompetenz und Aufgeschlossenheit. Diese sind Voraussetzung für das konstruktive und friedliche Miteinander von Individuen und Gruppen mit unterschiedlicher kultureller und sprachlicher Tradition. Unsere Kinder profitieren davon, da Toleranz ihre individuellen Lebens- und später auch Berufschancen bereichern.

Zurück