_DSC0903.JPG

Sommerfest: 15 Jahre AWO-Kinderhaus Drei Linden

2. Juli 2016

Uraufführung unseres Singspiels „Lachende Welt“

Derzeit treffen in unserem Haus folgende Nationalitäten aufeinander: deutsch, bulgarisch, russisch, türkisch, rumänisch, philippinisch, schwedisch, polnisch, bosnisch, tschechisch, belgisch, irakisch, afghanisch, österreichisch und ein Kind aus Eritrea, was einen Anteil von rund 30% Menschen mit Migrationshintergrund ausmacht.

Diese Vielfalt hat uns inspiriert das Jahr 2015/16 unter das Motto „Begegnung mit anderen Ländern/Kulturen zu stellen. Vielfältige Aktionen wurden zum Thema durchgeführt. Jedes Kind hat an Hand seines Stammbaumes gesehen welchen Migrationshintergrund seine Familie hat. Wir haben es gemeinsam mit den Kindern auf Weltkarten übertragen. Die Kinder lernten in der Adventszeit Weihnachtsbräuche aus anderen Ländern kennen. Die Kinder lernen Lebensformen, Spiele und Lieder aus anderen Regionen der Welt. Wir lasen Bilderbücher und erzählten Geschichten aus aller Welt.

Durch diese Angebotsvielfalt erwerben die Kinder eine grundlegende interkulturelle Kompetenz. Kulturelle und sprachliche Aufgeschlossenheit wird unseren Kindern zukünftig individuelle Lebens- und Berufschancen eröffnen.

Sie ist eine Grundlegende Kompetenz für das konstruktive und friedliche Miteinander von Individuen und Gruppen mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Traditionen.

Ort: AWO-Kinderhaus Drei Linden

Zurück