_DSC0346.JPG

Englisch für Kindergartenkinder

Liebe Eltern,

zwischen dem dritten und dem fünften Lebensjahr lernen die Kinder am besten mit der Phonologie der Sprache umzugehen. Kinder wollen sprechen und durchlaufen eine sensible Phase, in der sie Sprachkompetenz besonders schnell und mühelos erlangen. Deswegen ist es auch sinnvoll bereits im Kindergartenalter mit spielerischem Englisch zu beginnen. Ziel des Englischkurses für Kindergartenkinder ist es, sich mit der „noch“ fremden Sprache vertraut zu machen, sie auf spielerische Art und Weise zu (er)leben und durch das Hören und Üben der Aussprache, das erlangte Wissen im Gehirn zu verankern und zu verknüpfen. Das so erworbene Wissen kann später in der Schule wieder aufgerufen werden und hilft beim Erwerb der Fremdsprache. Wir möchten also nicht ergebnisorientiert, sondern vielmehr erlebnisorientiert arbeiten.

Herr Scott Dougherty vom Leuchtturm wird uns einmal die Woche besuchen und mit den angemeldeten Kindern eine „Englischstunde“ gestalten.